Umzug247

Park- und Halteverbotszone

Sie planen einen Umzug in Wien oder der umliegenden Region, sind jedoch im Voraus besorgt wegen der begrenzten Parkmöglichkeiten? Wir übernehmen gerne sämtliche notwendigen Schritte für Sie.

Das Aufstellen und Entfernen der Verkehrszeichen erfolgt wie folgt:

Diese müssen mindestens 24 Stunden vor Beginn der Gültigkeitsperiode der Halteverbotszone aufgestellt werden.

Sie müssen das Beiblatt mit den Typen und Kennzeichen der Fahrzeuge ausfüllen, die zum Zeitpunkt der Aufstellung der Verkehrszeichen in der Halteverbotszone geparkt sind.

Nach dem Aufstellen der Verkehrszeichen müssen Sie diese anschließend am zuständigen Polizeiwachzimmer bestätigen lassen. Bringen Sie den Bescheid sowie das ausgefüllte Beiblatt mit. Falls das Halteverbot in Kraft ist und nicht alle Fahrzeuge entfernt wurden, besteht die Möglichkeit, dass die Polizei auf Ihre Anfrage hin die Entfernung der Fahrzeuge veranlasst.

Pro Halteverbotszone berechnen wir 130,00 EUR inkl. 20% MwSt.

Wichtig zu beachten!

Wenn das Fahrzeug bereits vor dem Aufstellen der Verkehrszeichen in der Halteverbotszone geparkt wurde (was aus dem Beiblatt ersichtlich ist), kann es nicht abgeschleppt werden.

Wurde das Fahrzeug jedoch nachträglich in der Halteverbotszone abgestellt, müssen die Fahrzeughalter die Abschleppkosten übernehmen.